Mein lieber Journalisten-Kollege Heinrich Jung hat dieses Foto für den WAZ-Artikel geschossen. Dabei hat er den einen Moment abgepasst, in dem Jacky nicht nach hinten geschaut hat, um uns allen die Kleinkehrmaschine zu zeigen, die den Platz gereinigt hat. Worte wie "Kleinkehrmaschine" lernt man aus Sachbüchern für Zweijährige, die "Die Müllabfuhr" heißen. Das Buch wiederum war das Ergebnis davon, dass ich Jacky die letzte Ladung Bücher hab selber aussuchen lassen.

Wir sind angekommen!

...und das schon seit zwei Wochen.

Anbei endlich mal wieder ein Update. Die Eröffnung unseres Yoga-Studios war ein voller Erfolg. Und in den ersten zwei Wochen des Kursbetriebes haben wir richtig losgelegt. Und als erstes Fazit können wir sagen: unsere Kunden sind toll. Wir haben klasse Menschen kennengelernt und genießen die Zeit sehr. Unser Kursplan hat die ersten Veränderungen durchgemacht und wird sich noch weiter den Wünschen unserer Yogis und Yoginis anpassen. Um immer den aktuellsten Plan zu haben, schaut bitte alle immer online nach. Da ist jede Änderung sofort zu finden.

So, jetzt werde ich neuen Tee zusammenstellen und ordern, damit wir für den Sommer auch frische, kühle und köstliche Bambusblätter- und Oliventees haben.

Namasté und einen wunderschönen Sonntag, wünscht euer BLY-Team!