Von außen zu sehen

So, ein weiterer großer und irgendwie schwieriger Schritt ist geschafft. Wir sind jetzt auch von außen zu sehen. Die Bank ist jetzt offiziell verschwunden und wenn man an unserem Studio vorbeigeht, bekommt man Lust auf Urlaub. Versprochen! Wir haben die Fenster wunderschön bekleben lassen, so dass man innen ungestört Yoga machen kann. Und bald poste ich noch ein bisschen Innendeko vor der offiziellen Eröffnung! Namasté und einen schönen Abend euch allen!

PS: Schön übrigens, dass wir warme Weihnachten und weiße Ostern haben. Ich nehm's natürlich yogisch gelassen und rege mich nicht über das Wetter auf aber so im Mai oder Juni würde ich mich über das ein oder andere Blatt am Baum freuen.